Die Sozialwerk Breisgau gGmbH

Wir sind die Sozialwerk Breisgau gGmbH

Imagefilm ansehen

Lebenslange Biografiebegleitung

Die Einrichtungen Haus Tobias und Am Bruckwald sind in sich und gemeinsam eine Gemeinschaft, die für die uns anvertrauten Menschen einen lebhaften und sicheren Rahmen darstellen und sie ihr Leben lang begleitet.

Gemeinschaft

Unsere anthroposophische Grundhaltung trägt maßgeblich dazu bei, dass wir in den beiden Einrichtungen und darüber hinaus ganzheitlich arbeiten und dabei nie die Ausrichtung unserer Arbeit aus den Augen verlieren.

Individuelle Lern-, Arbeits -und Entwicklungsmöglichkeiten

Jedes Kind und jeder Erwachsene soll unabhängig von der Art seines Unterstützungsbedarfs individuell seine Wünsche und Fähigkeiten bei uns entwickeln können.

Die Sozialwerk Breisgau gGmbH

Über die gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung

„Geistige Erkenntnis in das tätige Leben hineinführen, bedeutet Zielsetzung und Lebensaufgabe des einzelnen Menschen wie auch einer Menschengemeinschaft."

Im Sinne dieses Zitates von Rudolf Steiner setzt sich die Sozialwerk Breisgau gGmbH für die Rechte der Menschen im Arbeits- und Lebensbereich ein: Jedes Kind und jeder Erwachsene soll unabhängig von der Art seines Unterstützungsbedarfs individuell seine Wünsche und Fähigkeiten entwickeln können. Daran anschließend bauen wir die bereits bestehenden Wohn- und Arbeitsangebote weiter aus und konzipieren außerdem stets neue Projekte. Die Sozialwerk Breisgau gGmbH versteht sich als Träger und Wegbereiter neuer Initiativen.

Im Sozialwerk Breisgau leben und arbeiten derzeit 600 Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf im Alter zwischen drei und 70 Jahren in allen Lebensbereichen: vom Kindergarten über eine Schule bis zum Berufsleben.

Die Gesellschafter der Sozialwerk Breisgau gGmbH:

1. Das Heilpädagogische Sozialwerk Freiburg e.V. mit Sitz in Freiburg

Das HSW ist Gesellschafter von „Sozialwerk Breisgau gGmbH“ und „Dreisamwerke gGmbH“ und ist Träger der „Christensen-Stiftung“. Wir wollen mit den Möglichkeiten, die unser Verständnis und die praktische Anwendung von Kunst, Religion und Wissenschaft aktiv eröffnen, tätig sein. In der praktischen Umsetzung unserer Ziele ist das übende Tun als Methode im gegenseitigen Lernen und Lehren Handlungsmaxime. Wir wenden uns an den Menschen in allen Lebensaltern und in seiner individuellen Entwicklung. Wir wollen, dass das Heilpädagogische Sozialwerk ein Ort des sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Handeln als Solidargemeinschaft ist.

2. Die Heidehof Stiftung GmbH mit Sitz in Stuttgart

Im Jahre 1971 gründeten die beiden Kinder des Unternehmensgründers Robert Bosch, Dr. Eva Madelung und ihr Bruder Robert Bosch d.J., die Stiftung für Bildung und Behindertenförderung GmbH, seit 2005 umbenannt in Heidehof Stiftung GmbH (HHS). Inzwischen besteht die Gruppe der Gesellschafter der Heidehof Stiftung aus Vertreterinnen und Vertretern der Enkelgeneration des Firmengründers. Die Heidehof Stiftung ist seit Beginn bis heute sowohl operativ als auch fördernd tätig.

Die Kombination aus zwei Einrichtungen

Ein- Blick ins Sozialwerk

Unsere beiden Gemeinschaften, das Haus Tobias und der Bruckwald in Waldkirch, ergänzen sich in ihren Konzeptionen ausgezeichnet. Das Haus Tobias beschult und beheimatet die Kinder und Jugendlichen, die einen individuellen Bedarf an Förderung und Begleitung mitbringen. Wenn sie heranwachsen und den Schritt in einen beruflichen Alltag gehen, erfolgt der Übergang oftmals in unsere Gemeinschaft Am Bruckwald, in welcher die erwachsenen Menschen im Berufsbildungsbereich ihre Interessen und Fertigkeiten für die Werkstatt herausfiltern können. Sie können dann den Start in die Werkstatt gehen und parallel einen eigenen Lebensraum in ihrer Wohngruppe schaffen.

Unsere Leitungsteams der Sozialwerk Breisgau gGmbH

Das Leitungsteam

Die beiden Leitungsteams setzen sich zusammen aus den Leitungspersonen der verschiedenen Bereiche in den jeweiligen Einrichtungen. Es finden wöchentliche Teamsitzungen statt, in denen anstehende Themen und Projekte besprochen werden. Außerdem werden gemeinsame Entscheidungen getroffen und aktuelle Projekte entwickelt. Die Leitungsteams repräsentieren die jeweiligen Einrichtungen gemeinsam und arbeiten interdisziplinär zusammen.

Das Leitungsteam im Haus Tobias

Bild von Tobias Veit
Tobias Veit
Geschäftsführung
Bild von Marten Rohlf
Marten Rohlf
Heimleitung
Bild von Britta Nielsen
Britta Nielsen
Kindergartenleitung
Bild von Olaf Nielsen
Olaf Nielsen
Schulleitung

Das Leitungsteam Am Bruckwald

Bild von Susan Kirk
Susan Kirk
Geschäftsführung
Bild von Michael Danner- von Wilpert
Michael Danner- von Wilpert
Geschäftsführung
Bild von Michael Heizmann
Michael Heizmann
Wohnbereichsleitung
Bild von Petra Fahner
Petra Fahner
Wohnbereichsleitung
Bild von Myriam Boschert
Myriam Boschert
Wohnbereichsleitung
Bild von Anne Jander
Anne Jander
Werkstattleitung
Bild von Felix Meybrunn
Felix Meybrunn
Werkstattleitung
Bild von Angelique Müller
Angelique Müller
Werkstattleitung
Bild von Jennifer Hahn
Jennifer Hahn
Leistungsträgermanagement/ Leitung Sozialer Dienst
Bild von Reinhard Donner
Reinhard Donner
Leitung Haustechnik

Unsere Philosophie

Weshalb das Arbeiten mit anthroposophischem Hintergrund so besonders ist?

Die Gemeinschaft im Sozialwerk Breisgau will durch die Geisteswissenschaft R. Steiners in der Gesellschaft und der Welt zeitgemäß wirken.
Die Grundlage unserer Arbeit ist, dass der Mensch und die Welt geistigen Ursprunges sind und die Lebensabläufe den Gesetzmäßigkeiten von Reinkarnation und Karma unterliegen. Wir wollen, dass das Sozialwerk Breisgau ein Ort des sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Handelns als Solidargemeinschaft ist. Im Sozialwerk Breisgau soll die aktive Pflege der Begegnung von Mensch zu Mensch zu Freiheit im Geistesleben, Gleichheit im Rechtsleben und Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben führen.
Die Zusammenarbeit mit kulturschaffenden Organisationen und Menschen verschiedenster Geistesrichtungen ist für uns eine wesentliche Alltagsaufgabe. Das miteinander Gestalten ist unser Handlungsanliegen. Die Einrichtungen und Arbeitsfelder der Gemeinschaften innerhalb des Sozialwerk Breisgau geben sich Leitbilder, die den besonderen Aufgaben Rechnung tragen.

Wir leben und arbeiten nach dem anthroposophischen Menschenbild.

Die Historie des Sozialwerks

Unsere Geschichte

Die Sozialwerk Breisgau gGmbH wurde 2013 gegründet und hat sich seither stetig weiterentwickelt. Aber auch vor dem Jahr 2013 gab es bereits Angebote für Menschen mit Behinderung seitens des Bruckwalds und des Haus Tobias.

Item 1 of 13
  • 1968
  • 1968
Item 1 of 13

Gründung HSW e.V.

Der jetzige Gesellschafter "Heilpädagogisches Sozialwerk Freiburg i. Br. e.V." wurde im Jahr 1968 gegründet und fungierte damals als Trägerverein der zukünftigen Einrichtungen.

Was gerade passiert

Aktuelles aus dem Sozialwerk

Werfen Sie einen Blick in die aktuellen Themen, die rund um das und im Sozialwerk Breisgau passieren.

Mit dem Laden des interaktiven Instagram-Feeds von elfsight.com akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram sowie elfsight.

Mehr erfahren (Instagram) Mehr erfahren (Elfsight) Datenschutz­erklärung